Partnerstadt La Morra

La Morra ist eine Stadt im Piemont, Italien, die größenmäßig in etwa Sulzburg, Laufen und St. Ilgen gleichkommt. 

Das Markgräflerland besitzt wie das Piemont keine weißen Sandstrände. Die piemontesische Landschaft ist eher von etwas eigener Schönheit – manchmal vielleicht auch etwas schwermütig und melancholisch nicht nur im Winter, wenn sich die Täler mit Nebel füllen. La Morra ist bekannt für seine vorzüglichen Rotweine. Es gibt den Barolo, den Barbera d'alba, den Dolcetto d'alba und Langhe Nebbiolo.

Für Fragen zu der Partnerschaft Sulzburg und La Morra und zur Mitarbeit im Partnerschaftsausschuss stehen Ihnen zur Verfügung :

  • Vorsitzender: Hilmar Czwartek, Neumatt 7 (Tel.: 07634 6851)
  • Claudia Bronner, Badstrasse 43 (Tel.: 07634 6837)
  • Monika Eingrieber, Obertalstraße 20a (Tel.: 07634 591194)
  • Dirk Blens, Bürgermeister
csm_SD_Unesco_Logo_a0192fc008

La Morra gehört zu dem UNESCO Weltkulturerbe 

Nehmen Sie teil an den Partnerschaftsveranstaltungen – damit die Gemeindepartnerschaft weiter als lebendige Freundschaft zwischen Menschen lebt.

Für weitere Informationen besuchen Sie doch auch mal die Homepage unserer Partnergemeinde: http://www.lamorraturismo.it/en/

15 Jahre Städtepartnerschaft - Sulzburg / La Morra – Bildband

Im Jahr 2018 haben wir in La Morra das 15- jährige Bestehen der Städtpartnerschaft in La Morra gefeiert. Aus diesem Grunde hat das Partnerschaftskomitee mit der Stadt Sulzburg einen Bildband aufgelegt.

Der Bildband kann ab sofort im Rathaus / Tourist-Information in Sulzburg zu einem Preis von 6,00 € pro Buch gekauft werden. Auch in La Morra wird dieser Bildband, der in deutsch und italienisch gedruckt wurde, zum Verkauf angeboten.

Buch La Morra
Partnerschaftszeichen Italien.pdf

06.-08.12.2003

65 „LaMorresi“ besuchen Sulzburg: Bürgerbegegnungen und gemeinsames Abendessen im Gemeindesaal von St. Cyriak mit Besuchstour der Weihnachtsmärkte in unserer Region

Details

08.11.2003

Weinbruderschaft „ Compagnia dei Vignaioli di La Morra“

Details

05.-07.09.2003

Partnerschaftsfeierlichkeiten

Details

08.-11.08.2003

1. Stand des Partnerschaftskomitees mit Produkten aus La Morra zu den 30. Sulzburg – Laufener Weinkurtagen

27.-29.06.2003

Partnerschaftsfeierlichkeiten in Sulzburg – Laufen mit Bürgern aus Sulzburg und vielen Gästen aus La Morra, ermöglicht durch die große ehrenamtliche Leistung unzähliger Vereinsmitglieder und Unterstützung vieler Gewerbebetriebe
Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden in Sulzburg
Mitwirkung der Banda Musicale di La Morra beim ökumenischen Partnerschaftsfestgottesdienst in Laufen; „Sommerfest“ zur Partnerschaft

28.-30.03.2003

Besuch des Touristik- Kultur- und Gewerbevereins Sulzburg in La Morra

17.03.2003

Treffen der Sulzburger Vereinsvorstände mit dem Partnerschaftskomitee und BM Peter Wehrle als Vertreter der Stadt Sulzburg

20.02.2003

Einstimmiger Beschluss des Sulzburger Gemeinderates für die Begründung einer Partnerschaft mit La Morra

2002

besuchte eine Sulzburger Delegation unter Leitung von Bürgermeister Wehrle und der Simultandolmetscherin Monika Eingrieber La Morra, um die Partnerschaft vorzubereiten. Ein Gegenbesuch der italienischen Delegation mit Bürgermeister Bosco erfolgte im August anlässlich der Weinkurtage

2001

Kontaktaufnahme von Frau Monika Eingrieber, Sulzburg, mit Frau Paola Gallina, La Morra, zur Vorbereitung eines Besuch in Italien.

1996

Anfrage von Hilmar Czwartek bei Bürgermeiszer Wehrle im Hinbick auf eine Partnerschaft zwischen Sulzburg und La Morra. In den Folgejahren entstanden Kontakte zwischen den beiden Bürgermeistern , Giovanni Bosco und Peter Wehrle. Im gleichen Jahr wurden 300 Nebbiolo-Reben aus La Morra vom Laufner Winzer Wilhelm Brenneisen in Laufen angepflanzt.