Weingut H. Schlumberger

ein kleines Familienweingut im Herzen des Markgräflerlands, das sich seit über 500 Jahren leidenschaftlich dem Weinan- und -ausbau widmet.

Beschreibung

Die relativ kleine Rebfläche von 8 ha ermöglicht es dem Weingut, alle Arbeitsschritte in den Reben und im Keller selbst durchzuführen und Jahr für Jahr Spitzenweine zu erzeugen.

Die Reben werden ökologisch bewirtschaftet, sodass auch die nächsten Generationen noch auf einem gesunden Boden große Weine erzeugen können.

Die Hauptrebsorten sind der Gutedel und die Burgunderfamilie, die zusammen auf rund 85% der Rebfläche wachsen. Alle Weine sind durchgegoren, dadurch sehr bekömmlich und ideale Essensbegleiter. Um die angestrebten Qualitäten zu erreichen ist eine deutliche Ertragsregulierung selbstverständlich, sodass wir beim Gutedel zwischen 70 und 90, bei den Burgundern im Schnitt zwischen 30 und 60 l pro Ar ernten(gesetzlich erlaubt sind 90 l)

70% der Weine werden von Privatleuten mit gutem Geschmack getrunken, der Rest geht in die Spitzengastronomie Deutschlands.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.