Beimischung von Verbandswasser muss erhöht werden

Aufgrund von Wasserknappheit: Zuführung von Verbandswasser in die Sulzburger Wasserversorgung

Aufgrund der enormen Trockenheit und hohem Wasserverbrauch muss in die Sulzburger Wasserversorgung ab sofort der Anteil des Verbandswassers des Wasserzweckverbandes Sulzbachtal von bisher 12 Prozent auf nunmehr ca. 25 Prozent erhöht werden.

Das Mischungsverhältnis in Sulzburg beträgt somit aktuell circa 25 Prozent Verbandswasser und circa 75 Prozent Sulzburger Wasser. Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerschaft für das Wohle der Allgemeinheit verantwortungsvoll und sparsam mit dem Wasser umzugehen.