Sulzburg als Luftkurort

Bereits seit 1969 ist Sulzburg ausgezeichneter Luftkurort.

Nach einjähringen gründlichen Messungen kommt der Deutsche Wetterdienst zum Ergebnis, dass "die Bestätigung des Prädikates Luftkurort für Sulzburg aus bioklimatischer Sicht weiterhin befürwortet" wird (Gutachten S. 21).

"Die grundsätzliche Eignung der Stadt Sulzburg als Luftkurort ist aus lufthygienischer Sicht gegeben; den endgültigen Entscheidungsvorschlag bezüglich der Luftqualität gibt das Luftqualitätsgutachten des DWD auf Grundlage der Luftqualitätsmessungen 2018/2019.

Die nachfolgende Grafik zeigt die relative Belastung von Sulzburg für Stickstoffdioxid (NO2) an der Messstelle im Verkehrszentrum („Schwarzwaldhalle“) auf.

Bewertungstabelle

Dafür werden die Ergebnisse einjähriger Luftqualitätsmessungen herangezogen, die im Rahmen des Kurortklimadienstes durch den Deutschen Wetterdienst im Zeitraum von 2009 bis 2015 (ca. 200 bundesweite Messungen, in diesem Fall jeweils an der Messstelle Verkehrszentrum) durchgeführt wurden. Dabei ist die Belastungssituation aufsteigend sortiert.

Die obige Abbildung bestätigt die äußerst geringe NO2-Belastung in Sulzburg, denn Sulzburg hat nahezu den besten Platz innerhalb der 200 Kurorte eingenommen.

Konzentration Stickstoffoxide